Customer Service Mo-Fr: 9-18 - Tel. +49 176 46618319 info@giroditoscana.com

„Rheinland-Pfalz-Tour“

Mit Deutsche WeinstraĂźe, Heidelberg und Taunus.

Auf einen Blick

Individuelle Rennradtour

8 Tage / 7 Nächte mit Frühstück in 4**** und 3*** Hotels

Anreisetermine 2019

Anreise jeden Samstag vom 06.04.2019 bis 19.10.2019

Flexible Anreisedaten

Auf Anfrage eventuell andere Anreisedaten möglich

tourbeschreibung

Anspruchsvolle wie abwechslungsreiche Rennradstrecken gepaart mit fahrradfreundlichen Gastgebern sind Ihnen bei der Rheinland-Pfalz-Tour sicher.

Angefangen mit den leichten Hügeln in der Westpfalz, dem Mittelgebirge mit dem reizvollen Biosphärenreservat Pfälzerwald oder die Weinberge entlang der Deutschen Weinstraße und die kilometerlangen Wege in der Rheinebene.

Sie radeln auf den Gipfel des Pfälzer Waldes, auf den Kaiserstuhl und zur Lorelei. Städte wie Speyer, Worms und Rüdesheim am Rhein liegen an Ihrer Strecke, genauso wie, die mindestens ebenso vielen kleinen reizvollen weniger bekannten Weinorte.

Start- und Zielort ist die traumhaft gelegene Weinstadt Bad Dürkheim. Die Landschaft an der Deutschen Weinstraße wird zurecht als die Deutsche Toskana bezeichnet. Denn hier bietet sich mit blühenden Mandelbäumen, Zitronen, Feigen und Kiwis sowie den ausgezeichneten pfälzischen Weinen ein Fest der Sinne.

Das vitale und lebendige Heidelberg sowie die Jahrtausende alte Stadt Mainz sind die weiteren Etappenorte. Die Weiterfahrt in den nächsten Etappenort erfolgt auch auf dieser Tour im Zweitagesrhythmus.

Verpassen Sie nicht diese faszinierende Mischung aus mediterranem Flair, dem Genuss von feinstem Essen und Spitzenweinen sowie der sportlichen Herausforderung in facettenreichen und tollen Landschaften.

Radfahrwetter in Bad DĂĽrkheim

Bad DĂĽrkheim, Rheinland-Pfalz
7°
Stark bewölkt
08:1116:28 CET
das Gefühl: 3°C
Wind: 24km/h 260°
Feuchtigkeit: 82%
Druck: 1010.4mbar
UV- Index: 0
20h21h22h23h0h
7°C
7°C
6°C
7°C
5°C
SoMoDiMiDo
min 4°C
7/2°C
6/-1°C
3/-2°C
2/-2°C

Toursteckbrief

Gesamtkilometer

ca. 545 km bis 695 km

Routenlänge

6 Touren zwischen ca. 70 km und 130 km

Anforderung

von ca. 5000 bis 7000 Hm

Voraussetzung

gute Grundlagenkondition

Streckenprofil

Die Hügellandschaften an der Weinstraße und in Rheinhessen sind geprägt durch ein regelmäßiges Auf und Ab

Einige wenige lange Anstiege im Pfälzer Wald, Taunus und Odenwald

Lange flache Abschnitte in der Rheinebene

Meist abseits von verkehrsreichen Hauptstraßen (abgesehen von kurzen städtischen Abschnitten)

karte des reiseverlaufes

LEISTUNGEN

UNTERKUNFT

7x Ăśbernachtung mit FrĂĽhstĂĽck in 4**** und 3*** Hotels

ersten persönlichen Kontakt

Persönliche Begrüßung und Tour-Info

Komfortable Gepäcktransfers

Gepäcktransfers von Hotel zu Hotel

TOUR-HOTLINE

Auf unserer Tour-Hotline sind wir stets erreichbar

RENNRADSTRECKEN

Bestens ausgearbeitete Rennrad-Strecken

Ausschilderung der Routen

Eigene Ausschilderung der Routen

Tour Mappe

Mit Road- und Tourbook (Übersichtskarten, Höhenmeterprofile etc.)

GPS TRACKS

GPS-Tracks auf Wunsch

PREISE 2019

ANREISE TERMINE 2019

2019

Anreise jeden Samstag vom: 06.04 bis 19.10.2019

Auf Anfrage sind eventuell auch andere Anreisedaten möglich.

ANREISE / PARKEN / ABREISEN

IHRE ANREISE

Parken in Bad Dürkheim: Hotelgarage ca.€ 8,- / Tag

oder

Kostenloser öffentlicher Parkplatz

HINWEIS

Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!

Alle Preise in Euro inklusive Mehrwertsteuer.

**120€ Gepäcktransport-Zuschlag für Al­lein­rei­sen­de. Bei zwei oder mehr Rei­sen­den in dieser Reisewoche ent­fällt dieser.

Programm – REISEVERLAUF

Individuelle Anreise nach Bad DĂĽrkheim

BegrĂĽĂźung und Tour-Info im Anreisehotel in Bad DĂĽrkheim.

Rundfahrt Pfälzer Wald (ca. 95 km, ca. 1850 Hm oder ca. 70 km, ca. 1200 Hm)

Die Auftakttour führt Sie in das größte zusammenhängende Walgebiet Deutschlands – den Pfälzer Wald. Ziel der Ausfahrt ist der Donnersberg, der mit 686 m höchste Punkt. Auf dem Hochplateau befinden sich sogar Reste einer keltischen Wallanlage. Mit einer kurvigen Abfahrt werden Sie für die Anstrengungen im Anstieg belohnt. Bevor Sie wieder nach Bad Dürkheim gelangen, erleben Sie noch eine fantastische Fahrt durch die Pfälzer Weinhügel und rollen durch schmucke Weinorte wie Bobenheim und Weisenheim.

Es ist auch möglich eine kürzere und weniger anspruchsvolle Strecke zu fahren.

Bad DĂĽrkheim – Heidelberg (ca. 110 km / ca. 400 Hm)

Der erste Abschnitt der heutigen Tour verläuft über leicht hügeliges Gelände auf der Deutschen Weinstraße, wo neben der eindrucksvollen Landschaft aus Weinreben und Mandelbäumen, viele kleine nette Weinorte auf Sie warten. Sie lassen die Blicke in die Weite der Rheinebene auf der einen und in das Grün des Pfälzer Waldes auf der anderen Seite schweifen.

Über die südpfälzische Metropole Landau verlassen Sie die Weinberge und erreichen anschließend die flache Rheinebene.  Hier kann man Tempo aufnehmen und sich in der alten Kaiserstadt Speyer bei einem wohlverdienten „gelato“ den beeindruckenden Dom betrachten.

Rundfahrt Neckar – Odenwald (ca. 100 km/ ca. 1600 Hm oder ca. 70 km / 1200 Hm)

Die heutige Ausfahrt beginnt mit dem markanten Anstieg auf den 566 m hoch gelegenen Königsstuhl. Anschließend rollen Sie durch den Odenwald bis in die mittelalterliche Stadt Mosbach am Necker. Hier lohnt es sich in das Meer aus Fachwerkhäusern einzutauchen und dabei die Kraftreserven für die Rückfahrt wieder aufzufüllen. Denn ein weiteres Auf und Ab begleitet Sie auf den weiteren Teil der Strecke. Zahlreiche Streuobstwiesen und wie könnte es anders sein, viel Wald liegen an Ihrem Weg. Bevor es entlang des Neckers eher flach wieder zurück nach Heidelberg geht.

Es ist auch möglich eine kürzere und weniger anspruchsvolle Strecke zu fahren.

Heidelberg – Mainz (110 km / ca. 350 Hm oder ca. 130 km / ca. 750 Hm)

Heute beginnt Ihre Tour in flachem Gebiet. Nach der Neckarüberquerung gelangen Sie in die kleine aber mit ihren tollen Fachwerkhäusern bezaubernde Stadt Ladenburg. Am Rande des Weingebietes der Badischen Bergstraße fahren Sie an Korn- und Maisfeldern vorbei Richtung Worms. Nach einem Stopp am prächtigen Dom Sankt Peter, gelangen Sie anschließend in das weite Weingebiet von Rheinhessen. Auch hier erleben Sie, auf Ihrem Weg in die Landeshauptstadt Mainz, tolle Weinstädte wie Oppenheim und Nierstein.

Eine längere und anspruchsvollere Tour über Birkenau und Heppenheim ist möglich.

Rundfahrt Lorelei (ca. 130 km / 1800 Hm oder ca. 95 km / ca. 1300 Hm)

Sie verlassen Mainz nach Norden und fahren in das Waldgebiet des Hohen Taunus. Kräftig in die Pedale tretend erreichen Sie im weiteren Verlauf der Strecke Schlangenbad. Auch die Weiterfahrt zur berühmten Lorelei ist geprägt durch hügeliges Gelände. Belohnt werden Sie jedoch mit einem tollen Blick ins Mittelrheintal. Über lange Abfahrten ins Tal und eine Fahrt entlang des Rheins gelangen Sie wieder zurück nach Mainz.

Es ist auch möglich eine kürzere und weniger anspruchsvolle Strecke zu fahren.

Mainz – Bad Dürkheim (ca. 130 km / ca. 700 Hm oder ca. 90 km / ca. 500 Hm)

Die letzte Fahrt fĂĽhrt Sie zu Beginn in das Weingebiet Rheingau und die zum weltkulturerbe gehörenden Stadt RĂĽdesheim. Nachdem Sie anschlieĂźend mit der Fähre auf die andere Rheinseite ĂĽbergesetzt sind, gelangen Sie in die Stadt des Mäuseturms – Bingen. Weite Blicke genieĂźend radeln Sie durch das hĂĽgelige Weinland von Rheinhessen. Ăśber Bad Kreuznach und Alzey fahren Sie in Bockenheim wieder auf die Deutsche WeinstraĂźe und zurĂĽck zum Ausgangsort. Ein Gläschen Riesling auf dem Römerplatz in Bad DĂĽrkheim haben Sie sich zum Abschluss ihrer Rennradreise in der Pfalz wirklich verdient.

Es ist auch möglich eine kürzere und weniger anspruchsvolle Strecke zu fahren.

Abreise oder verlängerter Aufenthalt.

Kundenerfahrungen

Was unsere Kunden sagen

“Was sollen wir sagen? Einfach grandios! Es war alles so wie beschrieben. Die Landschaft hat uns sprachlos gemacht. Die Hotels waren wieder super. Die Touren super ausgewählt, gut zu befahren und gut ausgeschildert”.

Friederike Nagel und Tim Bechtel

24.11.2017

Traumhaft schöne Landschaft, Mit tollen Ausblicken. UnterkĂĽnfte sehr gut, besonders die private Unterbringung.”

P. Maeiling

10.11.2016

Bei fragen zögern sie nicht uns zu kontaktieren!

GDPR (DSGVO)