Giro di Toscana „Classico“

Anreise jeden Samstag vom 08.04 bis 14.10

Auf Anfrage sind eventuell auch andere Anreisedaten möglich.

755€

Rennardtour Toskana Vinci Siena

Individuelle Rennradtour 8 Tage / 7 Nächte

Die landschaftliche Schönheit der Toskana erleben.

Rennradfahren in einer einzigartigen Hügellandschaft verbunden mit dem Aufenthalt in klassisch toskanischen Kunst- und Kulturstädten macht den besonderen Reiz dieser Rundfahrt aus.

Auf dem Giro „classico“ erleben Sie die landschaftliche Schönheit der Toskana in ihrer ganzen Vielfalt. Der faszinierende Anstieg hinauf ins etruskische Volterra, eine Fahrt ans Mittelmeer und  Castellina in Chianti als „Höhepunkt“ der Woche gehören genauso zum Programm wie die bezaubernde Crete südlich von Siena und die Stadt der Türme San Gimignano.

Als Start- und Zielort ist die im Norden der Toskana gelegene Bäderstadt Montecatini Terme mit ihrer ausgezeichneten Verkehrsanbindung der ideale Ausgangspunkt.

Die Weiterfahrt in den nächsten Etappenort erfolgt im Zweitagesrhythmus, wobei Sie Ihre Eindrücke genüsslich bei einem Teller Pasta und einem Glas Chianti in einer der landestypischen Trattorien Revue passieren lassen können.

Leistungen

  • 7x Übernachtung mit Frühstück in 4**** und 3*** Hotels
  • Persönliche Begrüßung und Tour-Info
  • Gepäcktransfers von Hotel zu Hotel
  • Tour-Hotline
  • Bestens ausgearbeitete Rennrad-Strecken
  • Eigene Ausschilderung der Routen
  • Tour-Mappe mit Road- und Tourbook (Übersichtskarten, Höhenmeterprofile etc.)
  • Welcome-Drink
  • Aperitif zum Tourabschluss
  • GPS-Tracks auf Wunsch

Extra Leistungen

  • GPS-Gerät, Verleih € 30,-/Woche (vor Ort zu zahlen, in begrenzter Anzahl vorhanden und bitte bei Buchung reservieren)
  • Spezielle Beinmassage mit warmem Öl im Thai Silk Spa in Montecatini Terme, 30 Min. Preis € 40,- (reservierbar bei der Tour-Info und vor Ort zu zahlen)

Anreisetermine 2017

Anreise jeden Samstag vom: 08.04 bis 14.10.

Auf Anfrage sind eventuell auch andere Anreisedaten möglich.

rennradtour-toskana-00042

rennradtour-toskana-00024

Preise

Buchungscode GdT Classico
Grundpreis pro Person im DZ/ÜF 755,-€
Zuschlag Einzelzimmer 212,-€
Zusatznacht Montecatini pro Person im DZ 65,-€
Zuschlag ZN Montecatini pro Person im EZ 18,-€
Zuschlag Halbpension (5x) 125,-€
Mietrennrad Carbon 170,-€
Mietrad Sportiv-Bike 120,-€
Einzelfahrer Zuschlag ** 120,-€

Anreise / Parken / Abreise

  • Hotelgarage ca.€ 50,- / Woche
  • Bahn- bzw. Flughafentransfers: auf Wunsch oganisieren wir Transfers von Florenz und Pisa nach Montecatini Terme und zurück. Preise auf Anfrage.

Hinweis

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!
  • Alle Preise in Euro inklusive Mehrwertsteuer)
  • **120€ Gepäcktransport-Zuschlag für Al­lein­rei­sen­de. Bei zwei oder mehr Rei­sen­den in dieser Reisewoche ent­fällt dieser.

rennradtour-toskana-00065Toskana rennradfahren

Programm

tour_classico-1

Toursteckbrief

  • Gesamtkilometer: ca. 550 km bis 585 km
  • Routenlänge: 6 Touren zwischen ca. 75 km und 110 km
  • Anforderung: von ca. 7300 bis 7900 Hm
  • Voraussetzung: gute Grundlagenkondition

Streckencharakter

  • aufgrund der Hügellandschaft geprägt durch regelmäßiges Auf und Ab
  • einige wenige lange Anstiege und kaum flache Abschnitte
  • meist abseits von verkehrsreichen Hauptstraßen (abgesehen von den kurzen städtischen Abschnitten in den Etappenorten)

Tag Samstag

1

Individuelle Anreise nach Montecatini Terme

Begrüßung und Tour-Info im Anreisehotel in Montecatini Terme.

Tag Sonntag

2

Rundfahrt Vinci (ca. 75 km, ca. 800 Hm)

Unsere „Hausrunde“ führt zunächst durch flaches und dann leicht hügeliges Gelände. Durch eine einzigartige Kulturlandschaft geht es entlang der Weinstraße „strada dell‘Olio e del vino del Montalbano“ bis in den kleinen mittelalterlichen Ort Vinci, indem sich das Leonardo Museum und das Geburtshaus des berühmten Renaissancekünstlers befinden. An Olivenhainen und Weinstöcken vorbei, beginnt die Rückfahrt mit einer längeren Steigung bei der Sie mit phantastischen Panoramablicken auf die Bergkette der Monte Pisani und das Tal Valdinievole belohnt werden.

Tag Montag

3

Montecatini – Volterra (ca. 90 km / 1300 Hm oder 110 km / 1600 Hm)

Die heutige Etappe führt zunächst durch Waldgebiete und Naturreservate, bevor es nach dem Durchqueren des Arno-Tals, auf die ersten kürzeren Anstiege geht. Vorbei an kleinen mittelalterlichen Städten fahren Sie weiter Richtung Süden. So tauchen Sie immer tiefer in die toskanische Hügellandschaft ein und schon aus der Ferne erkennen Sie das Etappenziel Volterra, welches bei einer Bergankunft auf 531m erreicht wird.

Tag Dienstag

4

Rundfahrt Cecina (105 km/ 1400 Hm)

Das herrliche Panorama genießend geht es von Volterra aus bergab und anschließend weiter durch das Cecina-Tal Richtung „Costa degli Etruschi“. Der Sandstrand und das „azzurro“-blaue Mittelmeer in Marina di Cecina sind die Belohnung für die Anstrengungen der knackigen Steigung nach Guardistallo. Die längste Zypressenallee Italiens und die mit Weinreben und Olivenbäumen gesäumten Hügeln um Bibbona bieten vor dem abschließenden Anstieg zur Etruskerstadt noch einmal Toskana pur.

Tag Mittwoch

5

Volterra – Siena (ca. 80 km / 1200 Hm oder ca. 95 km / 1500 Hm)

Nachdem Sie Volterra mit einer langen Talfahrt schnell hinter sich lassen führt Ihr Weg durch die Hügellandschaft Sie zuerst in die Stadt San Gimignano, welche mit ihrem mittelalterlichen Ambiente zum Verweilen einlädt. Auf dem zweiten Streckenabschnitt radeln Sie durch die Weinberge der „Colli Senesi“ und vorbei am „Castello di Monteriggioni“ in das heutige Etappenziel Siena, das nach einem letzten Anstieg erreicht wird.

Tag Donnerstag

6

Rundfahrt Crete (ca. 90 km / 1400 Hm)

Südlich von Siena lädt die ebenso bizarre wie auch bezaubernde Landschaft der Crete ein, mit dem Rennrad entdeckt zu werden. Ein stetiges Auf und Ab begleitet Sie bis Asciano. Auf einsamen Straßen mit beeindruckenden Panoramen geht es über Buonconvento weiter in das Waldgebiet der Montagnola. Über die letzten Kilometer das Ziel Siena immer vor Augen endet die Tour in der Stadt des „Palio“.

Tag Freitag

7

Siena – Montecatini (ca. 110 km / 1200 Hm)

Die Königsetappe führt in ihrem ersten Teil durch das berühmte Weinanbaugebiet des „Chianti Classico“. Den mit 630m höchsten Punkt der Tour erreichen Sie nach dem Anstieg nach Castellina. Landschaftlich gleicht das Gebiet einem großen Garten, in dem sich Weinberge, Olivenhaine, Zypressen und Waldgebiete harmonisch aneinanderfügen. Über den Geburtsort von Leonardo da Vinci und das Weingebiet des Montalbano geht es zurück zum Ausgangsort Montecatini Terme.

Tag Samstag

8

Abreise oder verlängerter Aufenthalt

Giro di Toscana „Classico“

Anreise jeden Samstag vom 08.04 bis 14.10

Auf Anfrage sind eventuell auch andere Anreisedaten möglich.

755€

Fotos